Einsätze

Am Mittwoch, dem 15.09.2021, wurde gegen 6:20 Uhr die Ortsfeuerwehr Zwönitz zu einer Türnotöffnung in die Straße „Am Gaswerk“ alarmiert. Beim Eintreffen des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges war ein Pflegedienst bereits vor Ort, welcher unsere Kräfte sofort in die Lage einwies. Wir öffneten mit speziellem Werkzeug die Türen und ermöglichten so dem Rettungsdienst- und Pflegedienstpersonal den Zugang zur hilflosen Person. Nach kurzer Zeit konnten wir unsere Maßnahmen beenden und zurück zum Standort kehren.

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Zwönitz:          HLF20

Weitere Kräfte:
Rettungsdienst

15.09.2021

Am Abend des 07.09.2021, kurz vor 21:45 Uhr, wurden wir durch die Integrierte Regionalleitstelle Chemnitz - Erzgebirge - Mittelsachsen mit dem Stichwort „Brand 2“ in die Bahnhofstraße nach Zwönitz alarmiert. Grund für die Alarmierung war ein ausgelöster Heimrauchmelder. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Einsatzmeldung bestätigt werden - hinter einer verschlossenen Wohnungstür hatte ein Rauchmelder ausgelöst, Rauch und Feuerscheine war nicht wahrnehmbar. Der erste Angriffstrupp verschaffte sich mittels speziellen Türnotöffnungswerkzeug einen Zugang zur betroffenen Wohnung, welche er anschließend kontrolliert. Zügig konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Fehlalarm. Wir stellten die Verschlusssicherheit der Wohnungstür wieder her und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Zwönitz:          KDOW
                                                    HLF20 
                                                    TLF-W
                                                    MTW
Ortsfeuerwehr Kühnhaide:      LF16-TS
Ortsfeuerwehr Dorfchemitz:   LF8/6

Weitere Kräfte: 
Feuerwehr Thalheim
Stv. Kreisbrandmeister
Polizei

08.09.2021

Am 02.09.2021, kurz nach 11:00 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Zwönitz in die Grünhainer Straße zu einer Türnotöffnung alarmiert. Bei unserem Eintreffen waren Rettungsdienst und Polizei bereits vor Ort. Zügig öffneten wir die betroffene Wohnungstür und ermöglichten so den Sanitätern den Zugang zur Wohnung. Im Anschluss leisteten wir Tragehilfe, um die hilflose Person in den Rettungswagen zu verbringen. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Grünhainer Straße halbseitig gesperrt.

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Zwönitz:          HLF20  
                                                    KdoW
Weitere Kräfte:
Rettungsdienst
Polizei

02.09.2021

Am Montag dem 30.08.2021 wurden wir kurz nach 4:00 Uhr in die Mühlstraße in Zwönitz gerufen. Im Pflegeheim hatte ein automatischer Rauchmelder die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer umfänglichen Lageerkundung und Kontrolle im Objekt konnten keine Feststellungen gemacht werden. Nach kurzer Zeit konnte die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt werden und die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle verlassen. 

Alarmierte Kräfte: 

Ortsfeuerwehr Zwönitz:          HLF20 
                                                    TLF-W
Ortsfeuerwehr Kühnhaide:      LF16-TS
Ortsfeuerwehr Dorfchenitz:    LF8/6

Ortsfeuerwehr Brünlos:           LF10
                                                    MTW
Weitere Kräfte: 
Feuerwehr Thalheim

Stv. Kreisbrandmeister 


30.08.2021

Am Abend des 25.08.2021 wurde die Ortsfeuerwehr Zwönitz in das, an der Goethestraße gelegene, Neubaugebiet gerufen. In einem dortigen Treppenaufgang nahmen Bewohner einen verdächtigen Benzingeruch wahr. Bei unserem Eintreffen konnte kurzzeitig ein leichter Benzingeruch verzeichnet werden, welcher sich jedoch schnell verflüchtigte. 

Wir kontrollierten gemeinsam mit der Polizei die Einsatzstelle. Da durch die Polizei der Hergang der Geruchsbelästigung ermittelt werden konnte, bestand für die Feuerwehr kein weiterer Handlungsbedarf und wir konnten nach kurzer Zeit die Einsatzstelle verlassen. 

 
Alarmierte Kräfte: 

Ortsfeuerwehr Zwönitz: HLF20 

 
Weitere Kräfte: 

Stv. Kreisbrandmeister 

Polizei 

26.08.2021

(Bildquelle: Blaulichtfotografie Erzgebirge)

(Bildquelle: Blaulichtfotografie Erzgebirge)


(Bildquelle: Blaulichtfotografie Erzgebirge)


Am Vormittag des 15.08.2021 ist es in Zwönitz auf der Kühnhaider Straße zu einer Havarie an der Trinkwasserleitung gekommen. Daraufhin wurde die Straße sowie mehrere Keller überflutet. Die Feuerwehr Zwönitz kam nach Abstimmung mit dem Gemeindewehrleiter zum Einsatz. Die Kameraden öffneten Gullys und pumpten das Wasser ab. Im Einsatz waren 6 Kameraden. Ebenfalls kam der Havariedienst der Wasserwerke zum Einsatz. Die  Bewohner der Stadt sind bis auf zwei Haushalte wieder mit Trinkwasser versorgt. 

Alarmierte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Zwönitz:           HLF20
                                                     GW-L1
                                                     KdoW
Weitere Kräfte:
Wasserwerke 


15.08.2021

Am Donnerstag, dem 12.08.2021 um 17:56 Uhr wurden wir nach Thalheim zu einer Brandmeldeanlage alarmiert. Die Ersteinteffenden Einheiten aus Thalheim kontrollierten das Objekt. Für unsere Einheiten der Ortsfeuerwehr Zwönitz und der Ortsfeuerwehr Brünlos bestand kein Handlungsbedarf und wir konnten nach kurzer Zeit die Einsatzbereitschaft wieder hergestellten.

Alarmierte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Zwönitz:           TLF-W

Ortsfeuerwehr Brünlos:            LF10

Weitere Kräfte:
Feuerwehr Thalheim
Stv. Kreisbrandmeister 



15.08.2021

Gegen 15:00 Uhr wurde am 11.08.21 die Ortsfeuerwehr Brünlos auf die Alte Stollbergerstraße zu einem PKW Brand alarmiert. Bei eintreffen der Kräfte war bereits ein Servicewagen des ADAC vor Ort, welcher das Feuer gelöscht hatte. Die Kameraden der Feuerwehr Kontrollierten das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera und kühlten den Motorraum. Nach Kurzer Zeit war die Straße wieder frei und der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Brünlos beendet.

Alarmierte Kräfte:

Ortsfeuerwehr Brünlos:            LF10 



15.08.2021

Am Sonntag, dem 01.08.2021 wurde die Ortsfeuerwehr Hormersdorf und der Gemeindewehrleiter um 15:47 Uhr nach Hormersdorf zur Verbindungsstraße Richtung Gornsdorf zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte schnell fest, das niemand mehr im Fahrzeug eingeklemmt ist und die Fahrerin durch den Rettungsdienst versorgt wird. Die Einsatzkräfte sicherten und beräumten die Einsatzstelle und nahmen die auslaufenden Betriebsmittel auf.

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Hormersdorf:    HLF10

Gemeindewehrleiter

03.08.2021 

Am Montag, dem 26.07.2021 wurden wir um 16:36Uhr nach Zwönitz in die Matthes-Enderlein Straße zu einem Ast auf der Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage allerdings anders dar. Ein Ast war von einem Baum auf das Gelände eines Spielplätzes gefallen. Da von Ast keine Gefahr ausging, sperrten wir die Einsatzstelle ab und übergaben die Einsatzstelle dem Städtischen Bauhof.

Alarmirte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Zwönitz:          HLF20

27.07.2021

Am 23.07.2021 wurden um 13:00 Uhr die Ortsfeuerwehr Hormersdorf und die Ortsfeuerwehr Zwönitz nach Hormersdorf zu einer Türnotöffnung alarmiert. Die Kräfte der Ortsfeuerwehr Zwönitz konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen, da die Kameraden aus Hormersdorf unsere Hilfe nicht benötigten.

Alarmirte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Zwönitz:          HLF20
Ortsfeuerwehr Hormersdorf: HLF10

Weitere Kräfte:
Rettungsdienst/Notarzt
Polizei

24.07.2021

Am Donnerstag, dem 22.07.2021 erreichte uns kurz nach 14:30 Uhr ein Einsatz „Unklare Rauchentwicklung“. Da der Bürger, welcher die Rauchentwicklung vom Ziegenberg aus sah, der Leitstelle nicht genau mitteilen konnte wo sich das vermutliche Feuer befindet, mussten wir dies zunächst lokalisieren. Nach einiger Zeit konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben. Bei dieser Rauchentwicklung handelte es sich um ein angemeldetes Feuer. Für uns bestand somit kein weiterer Handlungsbedarf.

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Zwönitz: HLF 20 
                                           TLF-W

22.07.2021

Am Samstag, dem 03.07.2021 um 17:17 Uhr wurden wir nach Thalheim zu einer Brandmeldeanlage in die Hauptstraße alarmiert. Die Ersteinteffenden Einheiten aus Thalheim kontrollierten das Objekt. Für unsere Einheiten der Ortsfeuerwehr Zwönitz, der Ortsfeuerwehr Brünlos und der Ortsfeuerwehr Dorfchemnitz bestand kein Handlungsbedarf und wir konnten nach kurzer Zeit die Einsatzbereitschaft wieder hergestellten.

Alarmierte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Zwönitz:           HLF20 
                                                     TLF-W

Ortsfeuerwehr Brünlos:            LF10
Ortsfeuerwehr Dorfchemnitz: LF8/6

Weitere Kräfte:
Feuerwehr Thalheim 
Stellvertretender Kreisbrandmeister 

03.07.2021

Am 29.06.2021 wurden wir gegen 14Uhr nach Kühnhaide in die Thomas-Münzer-Str. zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Grund war, dass ein Pferd mit den Hinterläufen in einem Eisenzaun fest stak. Als wir nach wenigen Minuten am Einsatzort antrafen, hatte sich das Pferd allerdings schon wieder aus dem Zaun befreit. Daher bestand für uns kein Handlungsbedarf und wir rückten wieder in das Gerätehaus ein und stellten Einsatzbereitschaft her. 

 

Alarmierte Kräfte:       
Ortsfeuerwehr Zwönitz:      HLF20 

                                                KdoW 

29.06.2021

Aufgrund des am 10.06.2021 aufgetretenen Starkregens wurden wir um 17 Uhr in das Kaufland Zwönitz gerufen. Aufgrund der Niederschlagsmenge bahnte sich Wasser in den Verkaufsbereich. Wenig später wurden wir in die Matthes-Enderlein-Straße gerufen. Als die Alarmierten Kräfte vor Ort eintrafen stellte sich die Lage so dar, dass aufgrund der starken Regenfälle die Wasserunterführung die Wassermengen nicht ableiten konnte und somit sich das Wasser seinen Weg über die Straße suchte, um auf der anderen Straßenseite wieder in den Bach zu fließen. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle.

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Zwönitz:      GW-L1
                                                KdoW
Ortsfeuerwehr Kühnhaide:  LF16-TS

10.06.2021

Zum zweiten Einsatz des 09.06.2021 wurden wir gegen 20:41 Uhr zum Bauzentrum Roth in die Hartensteiner Straße gerufen. Dort lief auf Grund eines technischen Defektes die Brandmeldeanlage ein. Das Gebäude wurde von zwei Trupps kontrolliert. Der defekte Melder konnte dann schnell ausfündig gemacht. Die Brandmeldeanlage wurde durch die Feuerwehr zurückgestellt. 

Alarmierte Kräfte: 
Ortsfeuerwehr Zwönitz:           HLF 20
                                                     TLF-W
                                                     GW-L1
Ortsfeuerwehr Kühnhaide:       LF16-TS
Ortsfeuerwehr Dorfchemnitz:  LF8/6

Weitere Kräfte: 
Feuerwehr Thalheim
Stellvertretender Kreisbrandmeister
Polizei

10.06.2021

Am Mittwoch, dem 09.06.2021 wurden wir um 13:45 Uhr nach Niederdorf zu einem Gefahrguteinsatz gerufen. Grund dafür war ein Tanklaster welcher "Maleinsäureanhydrid" geladen hatte. Der Fahrer der Zugmaschine wollte seinen Auflieger abhängen. Beim Entfernen der Zugmaschine brachen allerdings an dem Auflieger die Stützen weg und der Tank knallte auf den Boden. Aufgrund der akuten Gefährdung der Umwelt wurde sofort die Feuerwehr und der Gefahrgutzug der Feuerwehr alarmiert. Für uns bestand allerdings kein Handlungsbedarf da nichts aus dem Tank auslief.

Alarmierte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Zwönitz: HLF20
                                           GW-L1

Weitere Kräfte: 
 Feuerwehr Niederdorf
Feuerwehr Stollberg
Feuerwehr Oberdorf
Feuerwehr Oelsnitz
Feuerwehr Gablenz
Feuerwehr Thalheim
Stellvertretender Kreisbrandmeister
Fachberater ABC (Feuerwehr Beierfeld)
Polizei

10.06.2021

Zu einer Tragehilfe wurde am Nachmittag des 25.05.2021 die Ortsfeuerwehr Dorfchemnitz, der Stlv. Gemeindewehrleiter sowie die Thalheimer Drehleiter nach Dorfchemnitz in die Straße „An der Bahn“ alarmiert. Vor Ort galt es den Rettungsdienst, beim rückenschonenden Transport eines Patienten, zu unterstützen. Da der Treppenraum des Fachwerkhauses sehr beengt war, wurde die Person mittels Drehleiter, durch ein Fenster, ins Freie verbracht.

Alarmierte Kräfte:  
Ortsfeuerwehr Dorfchemnitz: LF8/6
Stellvertretender Gemeindewehrleiter
 
Weitere Kräfte: 
FF Thalheim (Drehleiter)
Rettungsdienst

25.05.2021

Am Samstag, dem 08.05.2021 wurden wir um 3:24 Uhr zu einer Türnotöffnung in die Gaswerkstraße alarmiert. Da es sich um einen Medizinischen Notfall handelte war der Rettungsdienst schon vor Ort. Wir öffneten gewaltfrei die Tür und der Rettungsdienst konnte die Medizinische Versorgung übernehmen. Für uns gab es keinen weiteren Handlungsbedarf.

 

Alarmierte Kräfte:    
Ortsfeuerwehr Zwönitz: HLF20

 

Weitere Kräfte:         
Rettungsdienst

08.05.2021

Am Dienstag dem 06.04.2021, wurden wir kurz nach 6:00 Uhr in die Annabergerstraße zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Ein blauer Ford Fiesta war Richtung Ortsausgang unterwegs, kam links von der Straße ab und blieb dann auf dem Parkplatz der Bauschlosserei Kreutel zum Stehen. Ersthelfer hatten den Fahrer bereits aus seinem Fahrzeug befreit und begonnen zu reanimieren. Kurz nach Eintreffen der Feuerwehr waren auch Rettungsdienst und Notarzt vor Ort, welche die weiteren medizinischen Maßnahmen durchführten. Nach einer lang andauernden Reanimation erlag der Fahrer leider an seinen inneren Verletzungen und starb noch am Unfallort.
 

Alarmierte Kräfte:  

Ortsfeuerwehr Zwönitz:      HLF20
                                                GW-L1          
Ortsfeuerwehr Brünlos:       LF10         
Ortsfeuerwehr Kühnhaide:  LF16-TS  
 

Weitere Kräfte: 

Rettungsdienst
Notarzt
Stellvertretender Kreisbrandmeister
Polizei


06.04.2021

Gemeindewehrleiter

Lars Seitenglanz
Tel: 0172 3566923

E-Mail: Gemeindewehrleiter@feuerwehr-zwoenitz.de

Verantwortliche Öffentlichkeitsarbeit

Elias Nobis / Anne Seidel
E-Mail: website@feuerwehr-zwoenitz.de